Über dieses Projekt

Das Communication Framework ist ein Projekt zur Verbesserung der strategischen Kommunikation von Unternehmen und Agenturen. Es wird aus der Praxis für die Praxis entwickelt.

Was dieses Projekt antreibt

Marktanalyse

Es gibt viel zu viel und viel zu schlechte Werbung. Allzu häufig zeichnen sich Unternehmen vor allem durch leere Versprechen, Marketingblabla und unverfrorene Datensammelwut aus. Dabei haben sie so viel zu kommunizieren – zumindest diejenigen, deren Leistungen der Gesellschaft einen echten Mehrwert bieten. Doch dafür braucht es Mut zu Transparenz und vor allem einen Plan, warum was wie wem erzählt werden sollte.

Mission

Das Communication Framework befähigt Organisationen verschiedenster Größe und Branchen dazu, strategisch zu kommunizieren. Das Tool hilft Freelancern und Mittelständlern ebenso wie Agenturen oder großen Konzernen, strategische Kommunikation zu entwickeln und umzusetzen. Dadurch wird die Unternehmenskommunikation ehrlicher, hochwertiger und langfristig deutlich günstiger, als es Werbung jemals sein könnte.

Kurz gesagt: weniger Werbung – bessere Kommunikation!

Vision

Der freie Markt ist ein Gespräch über die verschiedenen Lösungen für die Herausforderungen unserer Zeit. Unternehmen kommunizieren transparent und zielgerichtet, was sie ihren Partnern und Kunden offerieren. Auf diese Weise bereichert und befähigt jede Transaktion von Informationen, Leistungen oder Gütern alle Beteiligten.

Zur Historie

Mein Name ist Felix Schmidt, ich arbeite seit 2008 im Bereich Kommunikation und Strategieentwicklung. Auf Basis dieser Berufserfahrung – sowohl in Kommunikationsabteilungen von Unternehmen als auch als externer Berater – entwickelte ich 2014 das Communication Framework.

Zunächst diente mir das Framework vor allem zur Planung, Umsetzung und Optimierung der von mir entwickelten Kommunikationsstrategien für Kunden. Im Austausch mit eben jenen Kunden wurde mir jedoch bald deutlich, dass sich mit dem Communication Framework die eigenen strategischen Überlegungen sehr gut erklären lassen. Anders ausgedrückt: Mit dem Framework kann ich Kunden jederzeit zeigen, warum ich in dieser oder jener Situation so oder so kommunizieren würde.

Ich beschloss deswegen, das Communication Framework zu veröffentlichen und mit einigen grundlegenden Informationen zur Anwendung online kostenlos bereitzustellen. Dadurch wollte ich es anderen Kommunikatoren ermöglichen, besser strategisch arbeiten zu können. Mittlerweile haben hunderte Unternehmen, Organisationen und Agenturen das Framework heruntergeladen.

Auf Basis von Nutzerfeedback und Erfahrungen aus meiner eigenen Arbeit als Kommunikationsberater entwickle ich das Framework stetig weiter. Am grundlegenden Aufbau hat sich dabei seit der ersten Version nicht wirklich etwas geändert. Ich konnte aber einige Begrifflichkeiten schärfen, die Darstellung und Anwenderfreundlichkeit deutlich verbessern und in der mitgelieferten Anleitung zahlreiche strategische Aspekte ergänzen.

Ein Strategietool ist immer nur so gut, wie es Nutzen für seine Anwender bringt. Ich bin deswegen auf Ihr Feedback angewiesen und freue mich über jede Rückmeldung dazu, wie Sie mit dem Communication Framework zurechtkommen. Sie können mir dazu jederzeit eine E-Mail schreiben!

Über Felix Schmidt

Nach mehreren Stationen in Kommunikationsabteilungen in Unternehmen und als Externer gründete ich 2014 die neudenken Strategieagentur. Wir haben uns darauf spezialisiert, Digitalstrategien und strategische Kommunikation für Einzelunternehmer sowie kleine und mittlere Unternehmen anzubieten, die sich in der Regel große Werbeagenturen nicht leisten können. Wir machen dieses Angebot zu einem wettbewerbsfähigen Preis vor allem durch zwei Arbeitsweisen möglich:

Zum einen arbeiten wir konsequent agil nach strategischen Gesichtspunkten. So können wir trotz eines starken Kundenfokus Prozesse effizient standardisieren. Zum anderen arbeiten wir ausschließlich mit Freelancern. Dadurch zahlen unsere Kunden nur die Kapazitäten, die sie auch wirklich nutzen. Zugleich gewährleisten wir, immer den passenden Experten zur Hand zu haben, um qualitativ die beste Leistung zu bieten.